MANZ Verlag folgen

Neuer Ratgeber „Risiko Rauchen“ von Michael Kunze und Gerda Bernhard

Pressemitteilung   •   Apr 24, 2019 14:00 CEST

Jährlich sterben in Österreich zwischen 12.000 und 14.000 Menschen an den Folgen des Tabakkonsums. Tabakabhängigkeit und starkes Rauchen sind ernstzunehmende Krankheiten, die auch als solche anerkannt und behandelt werden müssen. In ihrem neuen, soeben erschienenen Ratgeber „Risiko Rauchen“ in Kooperation von Medizinischer Universität Wien und MANZ Verlag erklären die beiden AutorInnen Michael Kunze und Gerda Bernhard von der MedUni Wien, 

  • wie es überhaupt zu einer Tabakabhängigkeit kommen kann, 
  • welche Gesundheitsrisiken damit verbunden sind und 
  • mit welchen Strategien man sich am besten von dieser Sucht befreien kann, wenn man den starken Willen dazu hat.

Die Autoren

Gerda Bernhard ist Assistentin am Institut für Sozialmedizin der MedUni Wien. Seit 2003 arbeitet sie an dem vom Institut entwickelten Raucherentwöhnungsprogramm „Rauchfrei in 5 Wochen“ mit und hat dabei hunderte entwöhnungswillige Raucherinnen und Raucher auf ihrem Weg in ein rauchfreies Leben begleitet. Gerda Bernhard ist außerdem Betriebsrätin und Mitglied im Senat der MedUni Wien.

Em. Univ.-Prof. Dr. med. univ Michael Kunze ist Facharzt für Hygiene und Mikrobiologie und Sozialmedizin. Er war langjähriger Leiter des Instituts für Sozialmedizin der Medizinischen Universität Wien, Mitglied des Obersten Sanitätsrats und gilt auch international als absoluter Experte zum Thema „Rauchen“. Kunze wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Großen Silbernen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich.

Das Buch

Bernhard/Kunze: Risiko Rauchen. MANZ 2019. 160 Seiten. Br. € 21,90. ISBN 978-3-214-13743-4

Über Manz

Die Manz’sche Verlags und Universitätsbuchhandlung mit Sitz in Wien ist Österreichs Marktführer für Rechtsinformation. Manz-Rot steht bei Rechtsanwendern für Rechtssicherheit, Qualität und Innovation. „Der Manz“ bietet – ob online, gedruckt oder als Seminar – das umfassendste Angebot an Informationsdienstleistungen für Rechts- und Steuerberufe und betreibt eine renommierte Buchhandlung am Wiener Kohlmarkt.

Die seit 1849 bestehende Manz’sche Verlags und Universitätsbuchhandlung befindet sich seit fünf Generationen mehrheitlich in Familienbesitz und ist Teil der als Medienunternehmen des 21. Jahrhunderts geführten Manz-Gruppe. 

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.